Home Aktuell Das Unternehmen Messtechnik Service Kontakt
 
 
 
 
 

Messringe zur Säulendehnungsmessung

 
 

Für die schnelle und effiziente Schließkraftmessung Ihrer Druckgießmaschinen

Die gemessenen Werte werden analog angezeigt und beinhalten gleichzeitig die Veränderungen der einzelnen Säulenbelastung nach dem Einpressen.
Die neuartigen Messringe basieren auf dem bewährten "Strain-Mate™" Prinzip. Speziell entwickelte Dehnungsmessstreifen (DMS) werden auf die zu messende Oberfläche gepresst – die Messung erfolgt direkt und ohne Kalibration.

Die Montage ist denkbar einfach:

Der Sensor wird mit einer vorgegebenen Anpresskraft um die zu messende Welle gespannt – das Kabel angeschlossen – und schon kann gemessen werden.
Das Ausgangssignal sind Dehnungseinheiten (µ = microstrain), wie bei allen unseren Dehnungssensoren üblich. Die zu messende Oberfläche muss nicht wie bei geklebten Dehnungsmessstreifen chemisch sauber sein: Reinigen mit etwas Lösungsmittel genügt. Alle Teile des Sensors sind in rostfreien Materialien ausgeführt.

Verwendung nur in Verbindung mit ELECTRONICS 8-Kanal Product Control.

   
nach oben | zur Übersicht Fordern Sie detaillierte Informationen an >>>
 
 
www.electronics-gmbh.de • ELECTRONICS GmbH • Kirchstr. 53 • D-73765 Neuhausen